Ash Pokemons in Sinnoh

Nach unten

Ash Pokemons in Sinnoh

Beitrag von patrickdm am 20.04.08 13:18

Pikachu ist das erste Pokémon des Trainers Ash Ketchum. Er erhielt es von Professor Eich, nachdem er die Verteilung von Pokémon eigentlich verpasst hatte. Das Pikachu von Ash hasst es, in Pokébällen zu bleiben, weshalb es auch immer an Ashs Seite draußen ist.
Die erste Zeit über konnte Pikachu seinen Trainer nicht leiden, doch nach vielen bestanden Abenteuern und Herausforderungen sind sie die besten Freunde geworden. Dieses Pokémon ist für ein Pikachu extrem stark und muss auch schon einen hohen Level erreicht haben. Es kann sogar Gesteins- und Boden- Pokémon mit Elektroattacken besiegen- eigentlich unmöglich. Team Rocket hat deshalb den Entschluss gefasst, es zu stehlen, es bisher aber noch nie geschafft.
Pikachu ist gegenüber Ash und seinen Freunden sehr loyal und es scheint offen gegenüber anderen Pokémon und Menschen zu sein. Pikachu nennt Ash liebevoll "Pikapi", eine Anspielung auf Ashs dreisilbigen, japanischen Namen, Satoshi. Es hat eine führende Rolle in der Gruppe von Ashs Pokémon.

Pikachu weigert sich dagegen, sich weiterzuentwickeln. Seiner Meinung nach würde es dann nicht mehr aus eigener Kraft trainieren und gewinnen, es läge immer die Kraft des Donnersteins dahinter. Außerdem wäre das für es die schreckliche Bestätigung, dass Raichu besser sind als Pikachu.

Pikachu ist der einzige Charakter der Serie, der seine original Synchronstimme aus Japan, Othanie Ikue, in jeder Sprache behalten hat. Da auch sein Name in jedem Land derselbe ist, wäre es unnötig gewesen es erneut zu synchronisieren, vor allem da seine niedliche Quietschstimme von Anfang an bewusst gewählt wurde, um auch Mädchen für die Serie zu begeistern.

Ash fängt Chelast in Folge 5 der 10. Staffel, Diamant und Perl. Wie sein Bisasam, hat es die Fähigkeit Pokémon zu beruhigen. Er hat es (nur wenige Folgen nachdem er es gefangen hat) in einem Kampf gegen Shinjis Panflam eingesetzt, den es jedoch verloren hat.

In Ashs erstem Kampf gegen Veit besiegte Chelast dessen Koknodon, und in dem Rematch sogar sein entwickeltes Rameidon.

Ash benutzte es auch in seinem 2. Arenakampf gegen Silvana, das ihr Chelast besiegte.
Ash fing sich ein Staralili, als er auf der Suche nach Pikachu war. Es entwickelte sich während eines Kampfes mit Team Rocket zu Staravia, nachdem sie alle Vogel-Pokémon der Umgebung eingefangen hatten. Als er und sein Staravia das Staraptor von Reiji gesehen haben, wurden sie dazu angeregt, viel zu trainieren und stärker zu werden.
Ashs Panflam ist ein Pokémon das ursprünglich Shinji gehörte, und Ashs 3. Feuerstarter-Pokémon. Es wurde das erste Mal in der Episode DP003 gesehen. Zu diesem Zeitpunkt gehörte es noch Shinji.

Shinji traf Panflam das erste Mal, als er gerade ein Ninjask fing. Es war auf der Flucht vor einer Bande von Sengo, die es an den Rand einer Klippe trieben. Bevor der Anführer der Sengo seine finale Attacke ausführte, setzte Panflam jedoch ein mächtiges Flammenrad ein, mit dem es alle Sengos vertrieb. Direkt danach fing Shinji es.

Da in den Folgen DP050-DP052 Panflam immer wieder verlor ließ Shinji es frei. Daraufhin schloss sich Panflam Ashs Team an.

Panflam ist sehr verspielt, musste sich unter Shinjis Trainerschaft allerdings oft zurückhalten, da er keine Zeichen von Schwäche toleriert. Es ist ein sensibles Pokémon, das niemanden enttäuschen will. Allerdings ist es auch sehr stark und kann dadurch gewaltige Kräfte entfesseln, wenn es Flammenrad benutzt.
Lucia tauschte Ash ihr Bamelin in Folge 55 der DP-Staffel.

Sie fing es, als sie Angeln war. Plötzlich hat etwas angebissen und so schoss ein Bamelin aus dem Wasser und hat somit alle Angeln geklaut und versteckt. Als Lucia sich dieses Pokémon zueigen gemacht hat, weigerte es sich ihr zu gehorchen, doch Lucian von den Top 4 gab ihr einige Tipps. Und so werden beide ein sehr gutes und starkes Team.

Viele Fans waren verwundert, dass sich Lucia und nicht Ash ein Pokémon gefangen hat, dass so sehr auf Sieg aus ist wie Bamelin, und so wenig für Wettbewerbe übrig hat. Deshalb haben viele vermutet, dass sie es nicht lange behalten wird. Diese Vermutung bestätigte sich in DP055, wo sie es gegen Ashs Contestbessesenes Griffel tauscht. Ob sie diesen Tausch bereut, bleibt abzuwarten.
Ash fing es in der DP Anime Folge "Guraion to Gliger! Kaze no Meiro wo Nukete!" als ein Skorgro zusammen mit einer Herde Skorgla die Stadt unsicher machten. Nachdem sie die Bande aufgehalten haben, und Shinji sich das Skorgro gefangen hat, vertrieben Ash & Co. die Skorgla. Jedoch eins, das ihm des Öfteren in der Folge über den Weg gelaufen ist, blieb übrig was sich Ash dann fing. Vom Charakter ist dieses Skorgla ein chronischer Zuspätkommer und bleibt immer zurück wenn seine Gruppe weiter zieht. Sein besonderes Merkmal, an dem man es von den anderen der Gruppe unterscheiden kann, ist seine raus hängende Zunge. Es klammert sich gerne an Ash.
avatar
patrickdm
Poke-Veteran
Poke-Veteran

Männlich
Anzahl der Beiträge : 135
Alter : 27
Homepage : http://pokemon-mario-fans.forumieren.de/index.htm
Interessen/Hobbys : Pokemon Mystery Dungeon 2 Erkundungsteam Dunkelheit
Anmeldedatum : 12.04.08

Karma
Karmapunkte: 1
Karma-Bewertungsliste:
Verwarnungs-Punkte:
0/5  (0/5)

Benutzerprofil anzeigen http://pokemon-mario-fans.forumieren.de/index.htm

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten