Rockos Pokemon in Sinnoh

Nach unten

Rockos Pokemon in Sinnoh

Beitrag von patrickdm am 20.04.08 13:16

Rockos Mobai entwickelt sich in der Pocket Monsters Diamond & Pearl Folge 014 zu Mogelbaum, als Team Rocket versucht, Mobai und ein Blanas, das sich verirrt hat, mithilfe eines Käfigs zu stehlen. Nachdem Mobai versucht hat, diesen Käfig mit Risikotackle zu zerstören, redet Rocko ihm gut zu, es nochmal zu versuchen. Mobai tut diese und zerstört den Käfig. Daraufin entwickelt es sich zu Mogelbaum. Mogelbaum benimmt sich öfters wie ein Soldat und salutiert, wenn es den Befehl zu einer Attacke erhalten hat.
Glibunkel ist Rockos erstes Pokémon in der Sinnohregion. Es wurde zum ersten Mal außerhalb eines Supermarkts gesehen. Als Mauzi es ansprach folgte es diesem zu einer von Team Rocket gebauten Arena. Nachdem der Plan schief lief und Jessies Pudox immer wieder gegen die Trainer verlor, und sie daher auch keine Pokémon gewinnen konnten, entschied sich Jessie dafür Glibunkel einzusetzen. Als Ash und seine Freunde in der Arena eintrafen, verlor Glibunkel gegen Ashs Griffel. Team Rocket stahl Pikachu und lief davon, doch ließen Glibunkel zurück. Rocko bemerkte dies als erstes und bemerkten ein Verbindung zwischen ihnen. Glibunkel schlüpfte in Rockos Pokéball ohne gegen ihn zu kämpfen.

Glibunkel attackiert Rocko im Laufe der Serie immer wieder mit Gifthieb, wenn er sich verliebt und übernimmt somit Mistys bzw. Max Part. Es ist oft allein, wenn die anderen Pokémon draußen sind und Glibunkel wirkt daher wie ein Außenseiter. Es mag essen, kämpfen oder einfach nur Rocko folgen. Da es keinen süßen Honig mag, könnte es eher ein mutiger, ruhiger und entspannter Typ sein. Es scheint als ob es eine Rivalität zu Ashs Bamelin aufgebaut hätte.
Rockos Wonneira ist sein zweites Babypokémon nach seinem Mobai und das zweite Ei um das er sich kümmmert, nach Mistys Togepi. Wonneira ist außerdem sein 10. Pokémon überhaupt.

Rocko gewann Wonneiras Ei durch einen Kostümwettbewerb, indem er sein Glibunkel als ein Quaxo verkleidete. Er war überglück mit dem Ei und pflegte es mit viel Liebe. Als Ash, Rocko und Lucia auf einem Fahrradweg reisten glühte plötzlich das Ei und Wonneira schlüpfte, nachdem es von einer Schwester Joy untersucht wurde. Es weinte, da es ein Ei wollte um dieses in seinen Beutel zu stecken und Rocko wollte ihr einen geschliffenen Stein, als Eiersatz, geben. Team Rocket stahl Wonneira zuvor, doch es kehrte von allein zurück. Wonneira gab Rocko den Stein als Freundschaftssymbol zurück. Rocko erwiderte diese Geste und fing Wonneira mit einem Pokéball. Wie die meisten Babypokémon hat Wonneira eine enge Verbindung zu ihrem Trainer. Doch anders als dessen Mobai, weinte es nicht als es von Team Rocket entführt wurde, sondern wehrte sich. Es packte z.B. Jessies Vipitis an seinem Schweif und warf Rocko auch öfters meterhoch in die Luft. Es ist sehr verspielt und hat viel Energie.
avatar
patrickdm
Poke-Veteran
Poke-Veteran

Männlich
Anzahl der Beiträge : 135
Alter : 27
Homepage : http://pokemon-mario-fans.forumieren.de/index.htm
Interessen/Hobbys : Pokemon Mystery Dungeon 2 Erkundungsteam Dunkelheit
Anmeldedatum : 12.04.08

Karma
Karmapunkte: 1
Karma-Bewertungsliste:
Verwarnungs-Punkte:
0/5  (0/5)

Benutzerprofil anzeigen http://pokemon-mario-fans.forumieren.de/index.htm

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten